Viel zu lesen und nichts zu sagen haben. Oder alles für die Uni verbrauchen. Ich beteilige mich in jedem Seminar mündlich. In der Schule habe ich das nicht gemacht. Oder in der Schule haben sich andere viel mehr beteiligt, ich weiß nicht genau. Jetzt melde ich mich halbherzig, wenn ich eine Idee habe, wenn ich sie vorformuliert habe sogar mit Vehemenz (aber nie schnippsend, ich habe auch Ehre). Ein Seminar hat nur mündliche Beteiligung im Fokus, wir machen Gruppenarbeiten, in denen wir reden sollen, ich rede mir das Zahnfleisch wund, eine Performance, und am Ende bin ich so ausgelaugt. Das hat heute wirklich Energie aus meinem Körper gesaugt. I‘m not an extrovert. Am liebsten hätte ich mich in der halben Stunde zwischen den zwei Seminaren unter den Tisch auf den Boden gelegt. Ansonsten sieht mein Alltag so aus, dass ich spät nachts oder früh morgens schlafen gehe, gegen acht aufwache, Hausaufgaben mache, in die Uni gehe, von da aus in den Garten gehe, nach Hause fahre, eins von zwei Kindern ins Bett bringe, Hausaufgaben mache, spät nachts oder früh morgens schlafen gehe und so weiter. Das Privileg, nicht die Kinder abholen zu müssen, der Skill Schmutz, einfach ignorieren zu können. Lass liegen, tritt sich fest. Heute haben alle verschlafen, aber ich, die ich am wenigsten von allen geschlafen habe, wurde wach,  habe andere geweckt. Es war ja auch in meinem Interesse, dass die Kinder in die Kita kommen, ich hatte anderes zu tun. Ich habe so viel, was ich nicht tue und gerne wieder täte, aber es ist kein Platz. Ich sollte jetzt nicht mehr neben dem großen schon wieder viel zu spät schlafen gegangenen Kind liegen, sondern am Schreibtisch sitzen und Texte bearbeiten. Kann ich nicht einfach schlafen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s