Der Versuch, es nur bei einem Satz zu belassen, weil Nacht, weil müde. Mit der rechten Hand tippen, mit der linken Hand im Bett meinen Kopf stützen, weil mir ein weiteres Kissen fehlt.

Heute die Erinnerung daran, wie ich als Kind gesagt habe, ich könne mir vorstellen, Kritikerin zu werden. Eine Meinung haben zu Büchern, Filmen; darüber schreiben, oder im Fernsehen sprechen vielleicht. Kritikerin willst du werden? Du verträgst doch selbst keine Kritik. Du fängst ja gleich an zu weinen, wenn man dir was sagt. Der Hohn, die Lektion.

(Ich kann meinen Kopf nicht mehr tragen, lege ihn endlich ab.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s