16.3.

Aus dem Halbliegen –

die Nase Richtung Windeleimer. Im Rücken, zwischen den Schulterblättern, klemmt ein Kleinkinderatem. Ich verscrolle mich heillos. Einen Atem voll nehmen, semibetäubt die Augen schließen. Ich habe eine Idee. Ich habe etwas ausgeschrieben und hinter dem Übersprungsgedanken, ob ich nicht neu Jura anfangen soll (Gesetze, nicht Dinos) lauerte das, was ich wirklich will. Ich weiß noch nicht ob es geht, aber ich weiß, dass es das Richtige wäre. Ein Kribbeln unter den Rippen. Die Möglichkeit auf meiner Zunge testen, eine unausgesprochene Brause, sie von Wange zu Wange schieben. Dann fragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s