8.4.

Die Kita will ab jetzt schriftliche Stellungnahmen, wenn man die Kinder verspätet abgibt. Ich will die Kinder öfter hinbringen, um mehr vom Tag zu haben, aber gehe nachts (abends kann man das nicht nennen) zu spät ins Bett, um morgens wach genug zu sein, die Kinder pünktlich irgendwo abliefern zu können.

Die Kita will, dass Kinder 24 Stunden fieberfrei sein sollen, ehe sie wiederkommen, ich kann damit leben. Wir verbasteln den Tag, dann fahre ich Gebrauchtsandalen fürs Kind kaufen in einem Hochhaus mit Portier und digitaler Klingelanlage zum Scrollen. Ich scrolle an der falschen Stelle, bei den Namen statt beim Pfeil und klingele automatisch. Drücke auf „Abbrechen“, werde vom Bildschirm gefragt, ob ich den Vorgang abbrechen will, breche damit immer wieder das Abbrechen ab, drücke drück drücke und jemand geht an den Hörer, während ich fluche. Später Frühlingsluft auf der Linie zwischen Europaviertel und Gallus, ein Eckhäuschen wie in einem Dorf oder Vorort, mit schmalem Garten, bissi runtergerockt alles, direkt daneben ein neues weißes Hochhaus, aus dem ein Porsche fährt, als ich es passiere.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s