Einfach jetzt gleich schlafen gehen. Obwohl Samen darauf warten, gesetzt zu werden, es liegen Zuccini, Mais und Blumenkohl auf dem Regal über der Heizung und wimmern. Obwohl ein Kalender zu bemalen ist, aus zwei Tagen Lücke ohne Zeichnung vom Tag sind bald zwei Wochen geworden, es wird ein Kraftakt, das nachzuholen. Obwohl ich schon mit Uni-Hausaufgaben anfangen könnte, Texte lesen, Notizen machen, Vokabeln aufschreiben, oder Termine in den Kalender schreiben für Response papers, für Abgaben und Präsentationen.

Ich verschiebe es lieber auf morgen. Die zwei Stunden, die ich das jetzt noch müde machen könnte, die gelingen mir vielleicht morgen wach. Die zwei Stunden schenke ich mir als eine Extraportion Zucker in meinem Schlafsand. Ich verbringe sie neben einem käsefußschweißschokoladig duftenden Baby, es ist warm und wir haben uns heute nicht so lang gesehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s